wingwave/EMDR


Was ist wingwave?


Die wingwave-Methode ist ein Leistungs- und Emotions-Coaching, das spürbar und schnell in wenigen Sitzungen zum Abbau von Leistungsstress und zur Steigerung von Kreativität, Mentalfitness und Konfliktstabilität führt. Erreicht wird diese Wirkung durch eine einfache Technik. Beim Klienten werden REM-Phasen (Rapid Eye Movement), welche wir Menschen sonst nur im nächtlichen Traumschlaf durchlaufen, erzeugt. Dabei werden die Augen mit schnellen Handbewegungen horizontal hin und her bewegt. Mit einer kinesiologischen Methode - dem Muskelfeedback-Instrument - wird vorher das genaue Thema bestimmt und im Anschluss der Erfolg der Intervention überprüft.

Wingwave wird in den Bereichen Business, Leistungssport, Pädagogik und Didaktik, Gesundheit sowie in Künstlerkreisen erfolgreich genutzt. Über wingwave und seine Wirkung wurden in den letzten Jahren zahlreiche Untersuchungen (u.a. an der Universität Hamburg, an der Medizinischen Hochschule Hannover und an der Deutschen Sporthochschule Köln) durchgeführt. Ein beispielhaftes Ergebnis: schon zwei Stunden wingwave kann Redeangst und Lampenfieber in Präsentations-Sicherheit und Auftrittsfreude verwandeln. Und bereits eine Stunde wingwave führt bei Sportlern mit hartnäckigen mentalen Stressbeeinträchtigungen durch Sportverletzungserinnerungen zu einem Abbau und zu alter mentaler Stärke.




In welchen Bereichen kann man wingwave einsetzten?


Mentale Stärkung in Leistungs-/Prüfungssituationen

· Sicherheit im Beruf und bei besonderen Herausforderungen im Privatleben
· Sicherheit in Präsentationen, Auftritten, Reden und Prüfungen
· Auftrittsfreude statt Lampenfieber
· Punktgenauer Abruf des eigenen Potenzials in Leistungssituationen
· effektive mentale Vorbereitung auf Situationen, in denen Dritte Ihre
Leistung beurteilen: Prüfungen, Examina, Bewerbungsgespräche, öffentliche Auftritte
· Begleitung bei der Vorbereitung auf Prüfungen in Studium und im Beruf

Sicherheit in belastenden Situationen

· Überwindung von Phobien und Ängsten (wie beispielsweise Prüfungsangst,
Flugangst, Lampenfieber, Angst vor Spinnen, Angst vor Zahnbehandlungen)
· Überwindung von familiären, ehelichen oder partnerschaftlichen Belastungen

Führungskräfte-Begleitung

· Effektive Vorbereitung auf wichtige und herausfordernde Gespräche, Reden und
Präsentationen
· Lösung von Konflikten am Arbeitsplatz
· Begleitung von jungen Führungskräften in eine neue Führungsrolle

Mentales Coaching für Sportler
· Coaching von Einzelsportlern und Mannschaften
· Mentale Vorbereitung auf Spitzenleistungen in Wettkämpfen
· Mentale und emotionale Verarbeitung und Überwindung vergangener Niederlagen
· Unterstützung bei der Weiterentwicklung der sportlichen Leistungen
· Wirksames Training der mentalen Stärke
· Wiederherstellung der vollen Leistungsfähigkeit nach Sportverletzungen



Beispielhaft wurden Hilfesuchenden in einem neuen SWR-Format gefilmt. Sie leiden unter anderem an panischen Prüfungsängsten, Angst vor dem Zahnarzt, Lampenfieber oder Panikattacken und extremer Schreckhaftigkeit nach einem Hubschrauberabsturz.