Selbsthypnose

Lernen Sie Selbsthypnose in Lüneburg

Selbsthypnose ist ein Bereich der Hypnose, die alleine ausgeführt wird. Zur Selbsthypnose gehört auch das Autogene Training.

Es gibt mehrere verschiedene Arten der Selbsthypnose. Sie unterscheiden sich durch die  Einleitung, d.h. durch die Art, wie sich der Anwender in einen hypnotischen Zustand bringt.

 

Wofür kann man die Selbsthypnose nutzen?

Durch Selbsthypnose können mit Autosuggestionen Veränderungen herbeigeführt bzw. Entwicklungen unterstützt werden. Ein weiteres Feld zielt auf eine bewusste Beruhigung von Körper und Geist (Entspannung) ähnlich der, wie sie durch Meditation möglich ist.

Theoretisch kann man durch die Selbsthypnose alle Themen bearbeiten, wie in der (Fremd-) Hypnose. In der Praxis gibt es jedoch einige deutliche Unterschiede.

Selbsthypnose kann angewandt werden bei

der (bedingten) Reduzierung von Ängsten und Phobien

der Unterstützung bei Gewichtsabnahme

der Reduzierung bzw. Abschaltung von Schmerzen

der Motivation zur Rauchentwöhnung

der Unterstützung von Schlafstörungen / zum Einschlafen

der Steigerung des Selbstbewusstseins und anderen Entwicklungen der Persönlichkeit.

 

Kann jeder Selbsthypnose lernen?

Ja,jeder kann Selbsthypnose lernen.

Es gibt Menschen, die lernen Selbsthypnose in kurzer Zeit und können diese mit hoher Wirksamkeit anwenden. Andere – und das ist die Regel – benötigen Übung bis die Selbsthypnose-Einleitungen greifen und sich eine Wirkung einstellt.

 

… und ist die Selbsthypnose so wirksam wie Fremdhypnose?

Nein, aus zwei Gründen nicht. Zum einen sind nur durch die Fremdhypnose bestimmte Trancetiefen/Zustände erreichbar. Zum anderen kann man sich mit Selbsthypnose nicht selbst therapieren, d.h. die Ursache für ein Problem suchen und auflösen.

Selbsthypnose kann die Fremdhypnose also nicht ersetzen. Trotzdem ist die Selbsthypnose ein wunderbares Instrument, mit dem man sich selbst weiterentwickeln und kleine persönliche Defizite beheben kann. Auch und gerade der Entspannungsfaktor hat eine nicht zu unterschätzende Wirkung.

Deshalb mein Rat: Lernen Sie Selbsthypnose. Es lohnt sich! Melden Sie sich an zu meinem Kurs. Hier lernen Sie den theoretischen Unterbau der Hypnose kennen, Sie probieren verschiedene Einleitungen und Sie erhalten eine Liste mit Suggestionen für unterschiedliche Zielsetzungen.

Anzeige FABS 10-11-2018

Zertifikat-Herzkohärenz

HeartMath – DIE METHODE ZU MEHR GELASSENHEIT!

Kohärenz führt zu innerer Ruhe, ist aber keine Methode der Entspannung. Sie ist eine Verhaltensweise, die sich in allen Situationen des Alltagslebens anwenden lässt. Sie können, ob ihr Pulsschlag nun bei 55 oder 120 Schlägen pro Minute liegt, stets diesen Zustand der Kohärenz herstellen….. Was Menschen erreichen, die diese Kohärenz entdeckt haben und regelmäßig praktizieren, ist fast zu schön, um wahr zu sein: Kontrolle von Angst und Depression, Senkung des Blutdrucks, Steigerung des DHEA, Stimulation des Immunsystems. Diese Faktoren zögern nicht nur den Alterungsprozess hinaus, vielmehr handelt es sich um eine richtig gehende Verjüngung. Die Spannweite der Ergebnisse entspricht jedenfalls der Bandbreite der körperlichen und psychischen Schäden, die mit Stress einhergehen: wenn Stress so viel Schaden anrichten kann, kann es kaum verwundern, wenn seine innere Bewältigung so viel Gutes bewirkt.

aus: David Servan-Schreiber: Die Neue Medizin der Emotionen

 

Weiterlesen

Blitz-und-Schnellhypnose-mit-Hansrüdi-Wipf

Blitzschnell in die Hypnose

Wer ist nicht fasziniert von den super schnellen Show- und Straßenhypnotiseuren?

Hansruedi-wipf

Hansrüdi Wipf, OMNI International

Ich habe am Wochenende ein interessantes Seminar zum Thema “Blitz- und Schnellhypnose” besucht. Dabei habe ich viele unterschiedliche Techniken gelernt, um Menschen sehr schnell in die Hypnose zu versetzen. Wer einen kleinen Ausschnitt vom Seminar sehen möchte, sollte hier klicken. Viel Spaß!

Zertifikat-Transforming-Therapy

In Köln habe ich am Workshop “Transforming Therapy Hypnose Masterclass” mit  Dr. John Butler aus London teilgenommen. In diesem Seminar wurde eine besondere Art der Übermittlung von Informationen vermittelt, die der Patient dem Hypnosetherapeuten gibt.

John-Butler-und-Ralph-Jauss

John Butler

Zertifikat-SP-Health-Program

Bei einem Workshop mit Ins Simpson, der Hypnosetherapeutin aus Kanada, die das Simpson-Protocol entwickelt hat, ging es um das Thema “Gesundheitshypnose” und “Selbsthypnose”.

Ines Simpson und Ralph Jauss

Ines Simpson