Zertifikat Yager-Code

Der Yager-Code

Der Yager-Code –

die unkomplizierte Methode

Der Yager-Code ist eine außerordentlich unkomplizierte Hypnosemethode, mit der ebenfalls auslösende Situationen gesucht und aufgelöst werden. Der gesamte Ablauf ist unkompliziert und erfordert vom Patienten lediglich Vorstellungskraft. Der Begründer der Subilminaltherapie (eine andere Bezeichnung für den Yager-Code) ist Dr. Edwin Yager.

Bei dieser Methode werden die Patienten durch eine Serie von logischen Schritten geführt, um das Problem unter der „Bewusstseinsschwelle“ zu lösen.

Entwickelt wurde der Yager-Code (oder Subliminaltherapie) vor über 40 Jahren von dem amerikanischen Hochschullehrer Dr. Edwin K. Yager. Der Yager-Code kann als alleinige Methode angewandt werden. Ich selbst nutze sie häufig in Kombination mit der Regression.

Die Besonderheit der Methode: man kann auch mit Patienten arbeiten, die nicht oder nicht tief genug in die hypnotische Trance gehen, keine Gefühle empfinden oder nicht über ihr Problem sprechen können oder dürfen. Ein weiterer Vorteil besteht in der Anwendung bei näheren Verwandten und Bekannten des Hypnosetherapeuten, da häufig die „fehlende Distanz“ eine Behandlung nicht möglich macht.

Aufgrund ihrer hohen Effektivität kann die Behandlung in wenigen Sitzungen (die durchschnittliche Behandlungsdauer beträgt 3,5 Stunden) abgeschlossen werden. Man erreicht durch diese Therapie eine effektive und nachhaltige Problemlösung, deren Wirksamkeit durch klinische Studien eindrucksvoll bewiesen werden konnte.

Weitere Informationen finden sich bei Dr. Norbert Preetz: