notfallhypnose

Der Einsatz von Hypnose in außergewöhnlichen Fällen

Welch eindrucksvolle Ergebnisse man mit Hypnose erreichen kann, erlebe ich bei jedem Patienten in meiner Praxis. Neben der therapeutischen Hypnose, gibt es Situationen, die zeigen, dass Hypnose auch in außergewöhnlichen Konstellationen hilfreich sein kann – als Notfallhypnose.

So erzählte mir zum Beispiel einmal ein Kollege, dass er während eines Fluges in den Urlaub neben einer Frau saß, die ungewöhnlich angespannt war. Ihre Nervosität steigerte sich von Minute zu Minute und der Kollege bekam mit, wie der Begleiter der Passagierin beruhigend auf sie einsprach, ohne sie wirklich beruhigen zu können. Als sie anfing zu hyperventilieren, reichte er ihr eine Plastiktüte. Aber auch diese Maßnahme brachte nicht die gewünschte Wirkung. Der Begleiter erzählte dem Hypnosetherapeuten, dass seine Ehefrau unter starker Flugangst leide und nur ihm zuliebe mit in den Urlaub fliegt.

Notfallhypnose – die “Erste-Hilfe-Maßnahme”

Die Situation begann zu eskalieren und zwei Flugbegleiter kümmerten sich um die Reisende – ohne Erfolg. Der Kollege übernahm die Initiative und fragte die Frau, ob er ihr helfen dürfe. Sie nickte ihm kurz zu, ohne zu wissen, was er vorhat. Nachdem er ihre Aufmerksamkeit gewonnen hatte, nutze er eine Blitzinduktion und die Passagierin fiel in eine hypnotische Trance. Er nutzte beruhigende Sprachmuster, ließ die Frau die Augen öffnen und gab ihr die Suggestion, dass sie mit der Landung aus der Hypnose „erwachen würde“. Eine Notfallhypnose, die das gewünschte Ergebnis brachte.

Mir ist nicht bekannt, wie diese Frau die Rückreise „durchgestanden hat“. Dieser Kollege hatte natürlich auch nicht die Möglichkeit, die Ursache für die Flugangst ausfindig zu machen und „aufzulösen“. Als „Erste-Hilfe-Maßnahme“ war die Hypnose jedoch außerordentlich erfolgreich.

Von ganz anderen Notsituationen handelt der nachfolgende Bericht der Zeitschrift „Der Rettungsdienst“. Aber auch hier spielt der Einsatz von Hypnose eine wichtige Rolle.

Notfall-Hypnose – eine neue Technik für Rettungskräfte

Bremen (rd_de) – Hypnose? Im Rettungsdienst? Was ist das denn für ein Hokuspokus?! Das Ausbildungsinstitut für Notfall-Hypnose wird am Mittwoch, 13. Juni 2018, ab 18:00 Uhr zusammen mit www.rettungsdienst.de ein Webinar zum Thema Notfall-Hypnose durchführen. Wir sprachen im Vorfeld mit Notfallsanitäter Stefan Honscha über seine Erfahrungen mit dieser Technik.

Wie kamen Sie auf die Idee, sich in Notfall-Hypnose ausbilden zu lassen?….das vollständige Interview finden Sie hier

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.